Musikkapelle Direktor

Laurent CELISSE

laurent

In 1965 in Nord Frankreich geboren, hat Laurent Célisse das Lernen des Saxophones in der Musikschule seines Dorfs angefangen. Nach überzeugenden Ergebnissen und mit dem Wunsch sich zu bessern, tretet er in den Konservatorium Valenciennes ein, und kommt in Saxophone und Musiklehre und Analysis diplomiert raus. Zusammen mit seinem Studium, begeistert er sich sehr früh von Musikkapellen, und spielt in verschiedenen Orchestern.

In 1985 nimmt er die Vizedirektion der Fanfare von Trith-Saint-Leger an (damals erste Fanfare Frankreichs), und versteht sehr schnell wie wichtig die Qualität des Musikalischen und Humanistischen Einfluss des Dirigents auf das Orchester ist.

In 1989 kommt er in Savoyen, um eine Stelle als Saxophone und Musiklehre Lehrer in der Maurienne zu übernehmen. In 1990 übernimmt er die Direktion der Musikschule und der Musikkapelle „l’Avenir“ (= die Zukunft) von Saint-Michel de Maurienne.

In 1995 und 1996, mit 2 Tage in der Woche in Lyon, folgt er mit Begeisterung die einzige Nationale Lehre der Dirigenten Musikkapellen, die von der Nationalen Konföderation der Musik Frankreichs, den Ministerium der Kultur und die Region Rhone-Alpes organisiert wird. Diese Lehre ist von den pädagogischen Anstoß ist Philippe Dulat geführt.

Er bringt die Musikkapelle Saint-Michel de Maurienne zur Erster Liga, in den Genay Wettbewerb in 1995, und zur Vorgesetzte Liga in den Oyonnax Wettbewerb in 1997.

Heutzutage und seit 2000, ist Laurent Célisse den Technischen Direktor der Savoyen Musikalischen Föderation. Er ist den ständigen Dirigent der Departement Musikkapelle. Er ist oft um Orchestern von Frankreich arbeiten zu machen beantragt, sowie als Jury Nationalen Wettbewerben.

Er nimmt aktiv an der „Musikkapellen“ Kommission der Nationalen Konföderation der Musik Frankreichs teil.

Gemeinsam mit diesen Stellen, ist er seit 2003 den Artistischen Direktor der Union Musicale von La Motte-Servolex.

Nous suivre Aller sur facebook 

  • Dernière modification : 12/11/2017.

© Union Musicale 2006 - 2017

Conception & Design Jean-François Patris Studio-Coléo.